Klaistower Erdbeeren mit frischer Minze Griesspudding

Klaistower Erdbeeren mit frischer Minze auf Grießpudding

Die Erdbeere ist die Sommerfrucht schlechthin – sie ist gesund und lecker. Wir zeigen ein regionales Rezept mit kühlem Charme.

Eine sommerliche Dessertempfehlung

Klaistower Erdbeeren mit frischer Minze auf gekühltem Grießpudding

Zubereitung:

Zum Vergrößern klicken.

Erdbeeren mit Zucker bestreuen und vorsichtig durchmischen. Die Milch zum Kochen bringen und den Zucker dazugeben, Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen. Beides in die kochende Milch geben. Ca. 5 Min. weiterkochen lassen, Butter hinein geben und den Grieß nach und nach einrühren. Die Masse solange abrühren bis sie sich vom Topfboden löst. Leicht herunterkühlen und das Eigelb und die abgeriebene Zitronenschale darunter mischen. Danach vorsichtig sehr steif geschlagenes Eiweiß unterheben. In Formen füllen und im Wasserbad bei ca. 100° C Wassertemperatur und 150° C Ofentemperatur garen. Im Kühlschrank gut durchkühlen und stürzen. Vor dem Anrichten frisch gehackte Minze unter die gezuckerten Erdbeeren geben.

Variation: Vor dem Anrichten frisch gehackte Minze und den Wein unter die gezuckerten Erdbeeren geben

Tipp aus der Diätabteilung:

Wussten Sie schon, dass Erdbeeren mehr Vitamin C liefern als Zitronen? Zudem enthält die Erdbeere Pantothensäure – diese mindert Reize und Stress der Haut nach Sonnenbränden.

Mehr über die Erdbeere und was alles Gutes in der Frucht steckt erfahren Sie im Beitrag Der kulinarische Kalender im Juni – Die Erdbeere.