Film „Zweibettzimmer“ im ZDF

Reha Klinikum „Hoher Fläming“ als Filmkulisse des ZDF-Fernsehfilms der Woche

Fünf Wochen lang fanden letztes Jahr Dreharbeiten für den ZDF-Fernsehfilm der Woche „Zweibettzimmer“ in unserer Reha Klinik „Hoher Fläming“ in Bad Belzig statt.

Vom 7. Juni bis zum 29. Juni fanden 2016 in unserer Reha Klinik „Hoher Fläming“ in Bad Belzig Dreharbeiten für den ZDF-Fernsehfilm der Woche „Zweibettzimmer“ statt. Im Film treffen zwei verschiedene Frauen aufeinander: Konstanze (Anja Kling) ist Anfang 40, attraktiv, Mutter zweier Kinder und beruflich als Kardiologin erfolgreich. Den Stationsalltag und die Organisation ihrer Familie hat sie fest im Griff; sie ist es gewohnt, den Takt anzugeben. Philipp (Stephan Kampwirth) konnte bei ihrem Tempo nicht mehr mithalten – und ist seit neuestem ihr Ex-Mann. Jacqueline (Carol Schuler) ist Anfang 30, alleinerziehende Mutter dreier Kinder von drei Vätern. Sie hat eine große Klappe und ein noch größeres Herz. Mit vier Minijobs hält Jacki sich und ihre Kinder über Wasser. Als die beiden Frauen unfreiwillig in einer Reha-Klinik als Zimmergenossinnen aufeinander treffen, wird das Zweibettzimmer erst einmal zur „Kampfzone“, doch allmählich verstehen sie sich besser.

Hier können Sie sich den Film „Zweibettzimmer“ in der ZDF-Mediathek ansehen.

Bildunterschrift: Carol Schuler („Jaqueline“, l.), Anja Kling („Konstanze“, r.) und Regisseurin Isabel Kleefeld. (Fotoquelle: Wiemann_&_Berg_Conny_Klein)